Noch eine ETZ:

Picknik mit Emme  Picknik mit Emme Picknik mit Emme

 

Picknik mit Emme

Picknik mit Emme Picknik mit Emme

 

 Zurück zum Seitenbeginn

Wie kommt man dazu: Man sammelt so einiges an. Irgendwann stellte ich mal wieder fest, daß die vorhandenen Teile für eine komplette Maschine ausreichen täten. Eigentlich bräuchte ich ja nur ein Rahmen. "Zufälligerweise" konnte ich nach dieser Erkenntnis zeitnah einen Rahmen erwerben. Zufalle gibt es nachmal....
Auf die selbe Art und Weise ist vor vielen Jahren mal die hier entstanden.

Erkenntnisse: Ich kann nicht anders. Mal eben mitm Lappen drüber ist nicht. Das Teil wird ordentlich mit div. Neuteile wieder auf die Strasse gebracht. Wollt ja schon immermal eine originale, stinknormale ETZ250 fahren. Ob die wohl soviel schlechter als meine "gemachte" etz250(300) geht.

Ergebniss: Gut geworden, einige Kilometer probegefahrn und verkauft. Irgendwie muß ich ja dieses Hobby finanzieren. Aber jedesmal, wenn ich ein von mir restauriertes Mopped verkauf, bricht's mir das Herz. Egal, das letzte Hemd hat keine Taschen.

Picknik mit Emme

Home