Erläuterung zum Gästebuch:

Nach dem LG Trier (Az: 4 O 106/00, Urteil vom 16.05.2001) hat
in einer am 14. August 2002 verkündeten Entscheidung nunmehr
auch das LG Düsseldorf eine Haftung für Einträge in
Internetgästebüchern bejaht. Deutlicher als das LG Trier hat
das LG Düsseldorf klargestellt, dass jemand, der auf seiner
privaten "Homepage für Dritte die Möglichkeit bietet, sich in
ihr Gästebuch mit jedweden Beiträgen einzutragen"
Teledienstanbieter im Sinne von § 5 TDG ist.
Ein Disclaimer, wie er oft unter Gästebüchern und ähnlichen
Foren zu finden ist, sei nach Ansicht des LG Düsseldorf nicht
ausreichend, sich von beleidigenden Äußerungen zu distanzieren.

Trotzdem:
Nachdem in letzter Zeit hier Zeitgenossen ihr niedriges geistiges Niveau mir und der Öffentlichkeit kundgetan haben, sehe ich mich leider gezwungen, eine Erklärung voran zu stellen:
 

Zu den Menschen:
Für Menschen, die nicht im Zusammenhang mit meiner Homepage stehen, und  denen es Spaß bereitet, Autoreifen platt zu stechen, Hausflure nach getaner Hausordnung absichtlich zu verschmutzen, eine friedliche Hausgemeinschaft zu terrorisieren, und deren Eigentum zu beschädigen, an eine Hausordnung auch nicht im entferntesten zu denken, statt dessen feige und anonym Nazi-Links hier im Gästebuch zu platzieren und mutwillig Sachen beschädigen, Reiszwecken in Kinderschuhe von meinem Sohn zu platzieren, Waren auf anderer Leute Kosten und Rechnung bestellen, Wohnungen unter falschem Namen anbieten, die eigenen Kinder zu vernachlässigen, vorgesetzten Sozialmissbrauch zu betreiben, übelst Nachreden, beleidigen, und anonyme Drohbriefe schicken, andere Leute bestehlen, nachts per Telefon und Haustürklingel Mitmenschen wach halten, falsche Identitäten annehmen und sich bei alldem auch noch im Recht fühlen, und sich zur "Wahrung der eigenen Interessen" einen Anwalt nehmen, ist hier und anderswo kein Platz. Schon deshalb wird der geistige Dünnpiff dieser Personen ungelesen gelöscht. Ich lasse mich nicht provozieren und platziere keine Inhalte mit dem gleichen geistigen Niveau im Gästebuch einer dieser mittlerweile vorbestraften Person, obgleich, da selbige im öffentlichen Leben steht, es mir besonderen Spaß bereiten würde.
Nein, das überlasse ich gerne anderen.

Zu den Inhalten: 
Mein bereitgestelltes Gästebuch arbeitet mit dynamisch erstellten Inhalten. Es ist für mich, als Betreiber des Systems, daher nicht möglich die Inhalte ständig auf Veränderungen zu prüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Daher distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht, Anstand, Sitte und Moral verstoßen. Für diese Inhalte sind ausschließlich die Autoren der Beiträge verantwortlich. Das gilt auch für Links zu externen, von anderen Anbietern bereit gehaltenen Inhalten, da ich auf deren Gestaltung ebenfalls keinerlei Einfluss nehmen, und deren Nutzung nicht verhindern kann. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst verantwortlich für seinen Beitrag. Anonyme Beiträge finden keine Veröffentlichung. Ich untersage hiermit ausdrücklich die Einstellung von rassistischen, pornografischen, Menschen verachtenden, und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge und Links. Weiterhin ist es nicht gestattet, Nachrichten, Grafiken oder Links zu platzieren, die nach geltendem Recht ungesetzlich sind, bzw. einen Rechtsbruch beinhalten oder dazu auffordern. Jede Art Werbung wird ebenfalls nicht geduldet. Sollten dem Administrator Beiträge zuvor beschriebener Natur auffallen, werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem System entfernt. Aus Sicherheitsgründen bekomme ich jeden Gästebucheintrag per SMS mit Adressangabe und IP-Nummer zeitgleich übermittelt. Ich bitte alle Autoren dieses Gästebuchs um eine engagierte und faire Diskussion und um angemessene Wortwahl. Verwendet bitte eine Sprache, die ihr in Antworten zu euren Beiträgen auch akzeptieren würdet. Werbung ist nicht gestattet und wird ebenfalls ohne Rückmeldung durch den Administrator gelöscht. Sollte der Administrator einen Rechtsbruch übersehen haben, reicht eine einfache Mail mit dem Hinweis auf den Rechtsbruch an:


Wegen Spambefall durch Mailroboter kein "Mailto" mehr, sondern ein Bild.

 

Zu dem Buch und seinen Einträgen: 
Leider musste ich in den letzten Wochen Täglich bis zu 5 Einträge löschen, weil Sie gegen meinen (gesunden?) Menschenverstand gingen. Es war einfach zuviel Schrott, der durch meinen Gästebuchprovider leider nicht unterbunden werden konnte. Andererseits wollte ich das Gästebuch mit seinen 157 Einträgen (Stand Januar 2007) nicht löschen, Zu viele nette Leute und Einträge halt. Deshalb ist es umgezogen. Mal sehen, ob es hier besser aufgehoben ist:

 

Gelesen, einverstanden

Nicht gelesen, interessiert mich nicht